Donnerstag, 1. Dezember 2016

Die Motivation unseres Papstes ist verständlich, aber leider gibt es aus meiner Sicht vermutlich eine Grenzüberschreitung!

 
Das Pontifikat von Papst Franziskus steht in besonderer Weise unter dem Leitbild der Barmherzigkeit. Er wendet sich – sicher auch im Gefolge seines gewählten Papstnamens – den Schwachen und Benachteiligten in der Gesellschaft zu. So hat er einen dezidiert pastoralen Blick auf die Menschen und auch auf jene Christen, die in irregluären Lebensverhältnissen leben.

Vollständiger Text unterhttp://balta-lelija.blogspot.co.il/p/blog-page_1.html